24.07.2012 in MdB und MdL

SPD- Vorstände von Würzburg Stadt und Land schlagen Homaira Mansury als Bundestagskandidatin vor

 

Die Vorstände der SPD in Würzburg Stadt und Land haben sich jeweils einstimmig dafür ausgesprochen, die stellvertretende Vorsitzende der WürzburgSPD, die 34jährige Soziologin Homaira Mansury, ihren Nominierungsgremien als Kandidatin für die Bundestagswahl vorzuschlagen.
„Wir freuen uns sehr, unseren Delegierten auf dem Parteitag im September eine innerhalb und außerhalb der SPD so profilierte Kandidatin vorschlagen zu können“, so Fabian Liegmann, Vorsitzender der Landkreis- SPD. Prof. Eberhard Grötsch, SPD Stadt- Vorsitzender, betont: „Homaira Mansury hat in den letzten Jahren bewiesen, dass sie weitsichtige und erfolgreiche Politik in und für die Region machen kann. Es ist großartig, dass sie dies für uns in Berlin fortsetzen möchte.“

Veranstaltungstipps

03.12.2022, 10:30 Uhr - 12:30 Uhr
Frauenfrühstück

Bürgerspital
mit Simone Strohmayer

12.01.2023, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Jahresanfangstreffen

Ratskeller

19.11.2023 - 19.11.2023
Ehrennachmittag


Mehr Termine

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Counter

Besucher:422665
Heute:8
Online:1